Scharfer Hahnenfuß (Ranunculus acris)

***Blütezeit: Mai-Oktober, Blütenfarbe: gelb, Blütenblätter: 5, ACHTUNG: Giftig!*** Synonyme: Bettler-Hahnenfuß, Brennkraut, Butterblume, Gelber Hahnenfuß, Giftblume, Goldschüssel, Krähenfuß, Teufelskraut, Warzenkraut Der Name „Hahnenfuß“ kommt von der Form der Blätter, die an Hühnerfüße erinnert. Der „Scharfe“ Hahnenfuß ist tatsächlich scharf und wird wegen seines scharfen Geschmackes eigentlich vom […]

Read more

Der Gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum officinale)

Synonyme: Ackerzichorie, Butterblume, Kettenblume, Kuhblume, Maiblume, Pfaffendistel, Pfaffenöhrlein, Pferdeblume, Bettpisser, Pusteblume *** Blütezeit: April-Juni, Blütenfarbe: gelb, Blütenblätter: >5, Blütenkörbchen *** ACHTUNG: Die Stängel des G. Löwenzahn enthalten einen weißen Milchsaft – dieser ist aber ungiftig! Wie du den Gewöhnlichen Löwenzahn erkennen und wo du ihn finden kannst Wuchshöhe: […]

Read more

Das Kleine Immergrün (Vinca minor)

Auch Dauergrün, Ewiggrün, Jungfernkraut oder Kleines Singrün genannt. *** Blütezeit: März-Juni, Blütenfarbe: blau, Blütenblätter: 5, ACHTUNG: giftig! *** Wie du das Kleine Immergrün erkennen & wo du es finden kannst… Wuchshöhe: 10-20cm hoch Blüte: von März-Juni, 5 blauviolette „windmühlenförmige“ Blätter Laubblätter: eiförmig, dunkelgrün, glänzend („lederartig“), […]

Read more

Das Duftveilchen (Viola odorata)

Synonyme: Duftveilchen, Frühlingsveilchen, Heckenveilchen, März-Veilchen, Osterveigerl *** Blütezeit: März-April, Blütenfarbe: dunkelviolett, Blütenblätter: 5 *** Wie du das Duftveilchen erkennen & wo du es finden kannst … Wuchshöhe: 5-15cm Blüte: 5 veilchenblaue (dunkelviolette) Blütenblätter, Blüte von März-April Laubblätter: herzförmige Blätter mit weichem Flaum, nur Grundblätter. Sehr gute Fotografien […]

Read more

Die Hohe Schlüsselblume (Primula elatior)

Synonyme: Wald-Schlüsselblume, Allelujuableaml, Apothekerprimel, Himmelschlüssel, Fünfwundenkraut  ***Blütezeit: März-Mai, Blütenfarbe: gelb, Blütenblätter: 5, ACHTUNG: steht unter Naturschutz*** Wie du die Hohe Schlüsselblume erkennen und wo du sie finden kannst Wuchshöhe: 10-30cm Blüte: einer der ersten Frühlingsblüher ab März, goldgelbe Blüten, 5 Blütenblätter Laubblätter: eiförmig, gewellt und beidseitig behaart Du findest […]

Read more

Das Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

***Blütezeit: März-April, Blütenfarbe: weiß, Blütenblätter: 6-8, ACHTUNG: Giftig!*** „Mit dem Leberblümchen nahe verwandt, auch Hexenblume werd‘ ich genannt.“ Das Buschwindröschen hat neben „Hexenblume“ noch viele andere Volksnamen, wie Schneeblume, Osterblume oder Kuckucksblume. Es wurde in der Volksheilkunst zur Linderung sehr vieler Leiden eingesetzt, da die Pflanze aber […]

Read more

Das Leberblümchen (Hepatica nobilis)

***Blütezeit: März-April, Blütenfarbe: blau, Blütenblätter: 6-9, ACHTUNG: leicht giftig! Steht unter Naturschutz!*** Das Leberblümchen gehört zu den besonders auffälligen frühen Frühlingsboten. Es wird unter anderem auch Märzblümchen, blaues Windröschen, Leberkraut oder Himmelsterndl genannt. Der Name Leberblümchen leitet sich von seiner volksheilkundlichen Verwendung bei Leber- und Gallenleiden […]

Read more

Der Bärlauch (Allium ursinum)

***Blütezeit: April-Mai, Blütenfarbe: weiß, Blütenblätter: 5-20, essbare Blätter ab März!*** Wird auch Waldknoblauch, Wilder Lauch oder Hexenzwiebel genannt. Wegen seines intensiven Knoblauchgeruchs und -geschmacks, ist er ab dem Erscheinen der Blätter im März ein beliebtes Sammelobjekt zur Herstellung von Pesto, Aufstrichen und Würzen von Gerichten. […]

Read more

Die Frühlingsknotenblume (Leucojum vernum)

***Blütezeit: Februar-April, Blütenfarbe: weiß, Blütenblätter: 6, ACHTUNG: giftig, steht unter Naturschutz!*** „Mutig streckt sie ihr Köpfchen, gelb und weiß, schon im Feber durch Schnee und Eis.“ Wie der Reim andeutet, handelt es sich hier um einen der allerersten Frühlingsboten, der schon im Winter auf Frühling […]

Read more